_______________________________________________________________________________________

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende, in dem es bei der Kulturstiftung zu einschneidenden Veränderungen gekommen ist. So haben sich die Kulturstiftung Landkreis Osterholz und ihre langjährige Geschäftsführerin, Frau Dr. Karen Hammer, im Einvernehmen dazu entschieden, zukünftig getrennte Wege zu gehen. Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, Frau Dr. Hammer für ihren langjährigen unermüdlichen Einsatz zu danken und wünschen ihr für die Zukunft beruflich weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute.

Osterholz-Scharmbeck im Dezember 2015
_______________________________________________________________________________________



Am 21. Dezember 1999 wurde die Kulturstiftung Landkreis Osterholz vom Landkreis Osterholz und der Kreissparkasse Osterholz ins Leben gerufen. Sie hat das Ziel, Kunst und Kultur einschließlich der Belange der Heimatpflege im Landkreis Osterholz zu fördern und interessierte Privatpersonen und Unternehmer zu beteiligen. Zustiftungen und Zuwendungen sind möglich und erwünscht.

Die Stiftung betreibt zwei zu ihrem Vermögen zählende bauhistorischen Ensembles und museale Einrichtungen in Osterholz-Scharmbeck und in Worpswede. Die Inhalte reichen von Natur- und Heimatkunde bis zur Bildenden Kunst der Alten Worpsweder Meister und der zeitgenössischen Kunst der Region. Regelmäßig werden Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen erarbeitet und die Besucher mit Vorträgen, Führungen und Lesungen informiert.

Museumspädagogische Aktionen und Kurse sowie festliche Veranstaltungen runden das vielfältige Programm ab. Erweiterungen der bestehenden Kunstsammlungen finden kontinuierlich statt. In den Museumsshops werden Kunstgewerbe, Informatives, Kunst- und Sachbücher, Postkarten, Plakate und Kalender sowie Unikate angeboten.



Die Große Kunstschau Worpswede ist Teil vom Worpsweder Museumsverbund,
dort gibt es viele weitere Infos.

Ergänzend gibt es ein Archiv, in dem auch zurückliegende Ereignisse zu finden sind.



Die Museumsanlage Osterholz-Scharmbeck hat ihren eigenen Internetauftritt.




Druckbare Version

KontaktImpressumHaftungsausschluss